2021-04-11

Noch 169 Tage bis zur Wahl des Bundestages.

Am 26.09.2021 ist es soweit und der 20. Deutsche Bundestag wird gewählt. Bis es soweit ist, bleibt noch einiges zu tun. Wir sind intensiv bei den Vorbereitungen des großen Tages. Die Landesliste von Baden-Württemberg wurde zwischenzeitlich vom Landeswahlleiter
bestätigt und wir haben das Formular für die Unterstützungsunterschriften erhalten. Man findet es unter dem Link: www.lkr-bw-bundestagswahl-2021.de. Im oberen Bereich der Landingpage ist das Formular hinterlegt.

Bitte mit dem Datenschutz auf der Rückseite ausdrucken, unterschreiben und per Post senden an:

Liberal-Konservative Reformer, LKR Baden-Württemberg, Friedrich-List-Str.9, 78234 Engen

>> Der Postweg ist notwendig, da wir die Unterschrift im Original benötigen. <<

Die Unterschrift als Unterstützer bestätigt ausschließlich, dass die Teilnahme der LKR an der Bundestagswahl begrüßt wird. Ansonsten wird keine Verpflichtung oder Mitgliedschaft eingegangen.

Es wird auch nicht bestätigt, dass der Unterstützer die LKR bei der Bundestagswahl wählt. Auch wenn wir uns über Ihre Stimme natürlich freuen würden.

Natürlich wird uns die Arbeit erleichtert, wenn Sie Ihre Unterschrift durch ihre Heimatgemeinde bestätigen lassen, aber wir übernehmen diese Aufgabe auch gerne für Sie.

 

Kandidaten für 38 baden-württembergischen Wahlkreise.

Die nächste Herausforderung ist die Besetzung der 38 Wahlkreise in Baden-Württemberg mit den Wahlkreiskandidaten. Für den Wahlkreis 287, Konstanz sind die Würfel bereits gefallen. Hier liegt das Ergebnis beim Kreiswahlleiter zur Bestätigung. Für weitere 15 Wahlkreise gibt es Wahlkreiskandidaten die nun in Zoom Konferenzen und anschließender Bestätigung per Wahlbrief gewählt werden. Die Einladungen für die einzelnen Wahlkreise erfolgen durch den Landesvorstand Wahlkreis für Wahlkreis. 

Die Kandidaten sind in per Wahl zu bestimmen, das bedeutet, in jeder Versammlung müssen mindestens 3 Mitglieder aus dem Wahlkreis anwesend sein. Bitte unterstützen Sie uns durch die Teilnahme an den Versammlungen.

Ein Wahlkreiskandidat kann auch außerhalb seines Wahlkreises kandidieren, aber an der Wahl aktiv teilnehmen kann man nur in seinem Heimatwahlkreis.

Nach der Bestätigung durch den Kreiswahlleiter, müssen für jeden Wahlkreiskandidaten, sofern es keine Reduzierung auf Grund der pandemischen Situation gibt, weitere 200 Unterstützerunterschriften im Wahlkreis gesammelt werden.

Das Ziel der LKR Baden-Württemberg ist es, möglichst in allen Wahlkreisen einen Kandidaten präsentieren zu können.

Sie sind interessiert, aktiv an der Umsetzung unserer Ziele mitzuarbeiten, dann melden Sie sich per Mail unter: [email protected].

 

2021 der Social-Media Wahlkampf?

Weiterhin das wichtigste Thema im Bund, aber auch im Land, ist die Bekanntheit der LKR. Der Landesverband ist auf den wichtigsten Social-Media-Kanälen vertreten, benötigt aber die Unterstützung aller Mitglieder um die Verbreitung und damit die Bekanntheit zu vergrößern. Deshalb nochmals die Bitte, teilen und liken Sie unsere Beiträge, damit die Bekanntheit gesteigert wird. Auch hier danken wir für Mitarbeit.

Wir werden, soweit es die Rahmenbedingungen zulassen, auch den Straßenwahlkampf gestalten, aber in der aktuellen Situation wird es schwer, hier die Bekanntheit ausreichend zu erhöhen.

 

Fragen an die LKR

Wir merken im Landesvortand, dass die Reihe: „Fragen an die LKR“ zunehmender Beliebtheit erfreut und werden dieses Medium weiter bespielen und ausbauen. Im nächsten Schritt ist hier die Vorstellung der Kandidaten geplant. Sollten Sie Fragen haben, so senden Sie diese per Mail an: [email protected]

 

LKR – die neue Mitte.

Deutschland braucht aus unserer Sicht dringend politische Veränderung und eine neue, starke Kraft der Mitte. Dies neue Kraft stellt die LKR dar. Derzeit gibt es Aktivitäten in der CDU mit dem Infektionsschutzgesetz den Einfluss des Bundes weiter zu verstärken und den Föderalismus auszuhebeln. Norbert Röttgen, CDU schreibt zusammen mit 2 weiteren Abgeordneten einen Brief an die CDU-Fraktion. Zitat aus dem Brief: „Da zudem der Bund die wesentlichen finanziellen Folgen trägt, muss er mindestens auch Regelungskompetenz für die eigentlichen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie erhalten.“

Ein Beispiel wie derzeit unsere etablierten Politiker agieren. Die Bürgerinnen und Bürger kommen in den Überlegungen nicht vor. Am Ende trägt aber der Souverän, nämlich wir Bürgerinnen und Bürger die Konsequenzen und die Kosten des Regierungshandelns.

Wir sind der Meinung, die Regierung hat nicht bewiesen, dass sie in der Lage ist, angemessen, gesundheitsbewusst und verantwortungsvoll zu handeln. Wir fordern daher mehr Beteiligung des Bundestages und keine alleinige Entscheidungskompetenz für die Regierung.

 

Der 26.09.2021 ist eine Chance auf Veränderung!

Deutschland braucht eine Politik der Vernunft und eine Stimme der Mitte und des Mittelstandes.

Deutschland braucht die LKR – Lassen Sie uns gemeinsam für das große Ziel und den Erfolg im September arbeiten.

Wir haben noch 169 Tage – lassen Sie uns jeden davon nutzen!

Hier noch ein Auszug aus unserer Landingpage: www.lkr-bw-bundestagswahl-2021.de

# Zukunft
Digitalisierung, Forschung, Bildung, Innovation, Infrastruktur – Deutschland ist ins Mittelmaß abgerutscht. Trägheit, Regulierungsperfektionismus und die Aushöhlung der sozialen Marktwirtschaft haben dazu geführt, dass Deutschland und die EU den Anschluss an dynamischere Wirtschaftsregionen verloren haben.

Wir wollen neue Dynamik entfesseln und Deutschland zurück an die Spitze führen.

Wir wollen gezielt in Zukunftsprojekte investieren und überall dort, wo Deutschland abgefallen ist, die Aufholjagd starten. Wir wollen bürokratische Strangulierung beseitigen und Luft zum Atmen geben. Um die Rezession schnellstmöglich zu überwinden sowie Wohlstand und soziale Sicherheit dauerhaft zu bewahren.

 

Der Wahlkampf 2021 – nicht nur eine persönliche Herausforderung.

Der Vorstand und die Kandidaten der LKR gehen in die bevorstehenden Herausforderungen mit dem vollen Engagement. Vieles passiert neben den täglichen Herausforderungen im Job und in der Familie. Der persönliche Einsatz allein ist aber für den Erfolg nicht die einzige Herausforderung. Der Landesverband ist derzeit an der Erstellung eines Flyers, betreibt die Landingpage und diverse andere Aktivitäten. In den kommenden Monaten werden weitere werbliche und persönliche Aktivitäten hinzukommen. Was der Vorstand und die Kandidaten persönlich leisten können, tun sie gerne, um die Basis für den Erfolg und Veränderungen zu legen. Dies allein reicht aber nicht aus. Über das persönliche Engagement hinaus benötigt der Landesverband auch notwendige finanzielle Ressourcen, um die Werbeaktivitäten und Veranstaltungen umsetzen zu können. Sollten Sie also die Möglichkeit haben, den Landesverband finanziell zu unterstützen, so würden Sie helfen, den Erfolg der LKR in BadenWürttemberg und darüber hinaus zu steigern.

Gerne stehen wir zum Gespräch über ein Engagement zur Verfügung. Natürlich unterliegt jede Zuwendung den offiziellen Regelungen der Parteispenden.

Euer LKR Landesvorstand Baden- Württemberg

Günter Waldraff, Dr. med. Christine E. Göpfer, Günter Hückmann, Severine Vollmer, Michael Streitberger

Bundestagswahl 2021 – Wahl der Wahlkreiskandidaten

Newsletter32021

Nachdem im Februar bereits die Kandidatenliste der LKR Baden- Württemberg für die Bundestagswahl in einer Sitzung in Deißlingen gewählt wurden (Siehe NL 1/2021), wurde am letzten Wochenende mit der Wahl der Wahlkreiskandidaten begonnen.

Der Regionalverband Konstanz hat in einer Sitzung in Engen, am 27.03.2021 den ersten Wahlkreis in Baden-Württemberg besetzt.

Für den Wahlkreis 287 Konstanz wird Michael Streitberger als Direktkandidat in das Rennen um die Wählergunst an den Start gehen. 

Herr Streitberger ist in seiner Heimatgemeinde als Gemeinderat tätig und für die LKR auch Spitzenkandidat der Landesliste. Als leitender Angestellter und Geschäftsführer in verschiedenen mittelständischen Unternehmen verfügt er über viel Erfahrung im Management und Marketing.

Der Vorstand des Landesverbandes Baden-Württemberg wünscht Herrn Michael Streitberger viel Erfolg im Kampf um die Wählerstimmen.

Sie finden ein kurzes Video von Herrn Streitberger zu seiner Wahl in YouTube unter LKR Baden-Württemberg oder auch in Facebook bzw. Instagram.

Werden Sie Wahlkreiskandidat zur Bundestagswahl

Der Landesvorstand Baden-Württemberg wird nun die Besetzung von weiteren Wahlkreisen vorantreiben und die notwendigen Schritte in den einzelnen Wahlkreisen durchführen. Wenn auch Sie Interesse an der Bewerbung als Wahlkreiskandidat haben, so wenden Sie sich gerne per Mail an: [email protected].

Werden Sie Multiplikator für die Entwicklung der LKR

Die Entwicklung der LKR Baden-Württemberg nimmt mehr und mehr Fahrt auf. So konnten wir seit Februar 20 Neumitglieder in unserem Landesverband begrüßen und es melden sich fast täglich Interessenten unserer Arbeit in der Landesgeschäftsstelle.

Das ist auch wichtig, denn Deutschland braucht Veränderung.

Setzen auch Sie sich für unser Engagement ein und sprechen Sie Bekannte, Freunde und Geschäftspartner auf unsere Aktivitäten an. 

Es ist wichtig unseren Bekanntheitsgrad schnell zu steigern und unsere Aktionen positiv zu vertreten.

Wenn wir uns einbringen, haben wir die Chance, viel zu bewegen, denn die „Altparteien“ sind im Umbruch und zum Teil orientierungslos.

Wir benötigen 2.000 Unterschriften von Unterstützern

Die Landesliste für die Bundestagswahl wurde der Landeswahlleiterin zugesandt und wir warten täglich auf die Bestätigung sowie die Formulare für die Unterstützerunterschriften.

Wir haben schon berichtet, dass dies, bei den aktuellen Einschränkungen durch die Pandemie, eine der größten Herausforderungen sein wird.

Hier brauchen wir aktive Mithilfe möglichst vieler Mitglieder

Die Unterstützerunterschrift bedeutet nicht, dass man uns wählen muss, oder uns anderweitig verpflichtet wird. Mit der Unterschrift wird lediglich bestätigt, dass man es begrüßt, wenn die Partei für die unterschrieben wird, an der Wahl teilnimmt.

Wer uns bei der Sammlung der Unterschriften unterstützen will oder kann, meldet sich bitte unter der Mailadresse: [email protected].

Für jeden Wahlkreiskandidaten sind weitere 200 Unterschriften einzuholen.

Es kann zwar möglich sein, dass die Zahl auf Grund der Corona-Einschränkungen noch gesenkt wird, aber darauf sollten wir uns nicht verlassen.

Es gibt also viel zu tun und wir bedanken uns schon jetzt bei allen, die dabei sind.

Frohe Ostern

Vor uns liegt nun ein, vermutlich ruhigeres Osterfest wir es gerne hätten, trotzdem wünschen wir allen Mitgliedern, Freunden, Unterstützern und Interessenten ein schönes Osterfest im Kreis der Familien. Genießen Sie die Tage, so gut es geht und bleiben Sie gesund.

Euer LKR Landesvorstand Baden- Württemberg

Günter Waldraff, Dr. med. Christine E. Göpfer, Günter Hückmann, Severine Vollmer, Michael Streitberger

LKR Baden-Württemberg verstärkt die Medienpräsenz

Der LKR Landesvorstand BW
Der LKR Landesvorstand BW

Auf Grund der Entscheidung der LKR-Parteiführung, im Jahr 2021 nicht an der Landtagswahl in BW teilzunehmen, werden wir uns ab der kommenden Woche voll auf die Bundestagswahl konzentrieren und unsere Aktivitäten entsprechend erhöhen. 

Da sich auch der Bundestagswahlkampf, vor dem Hintergrund der pandemischen Auflagen sehr stark in den sozialen Medien abspielen wird, brauchen wir die Unterstützung unserer Mitglieder. Bitte schauen Sie sich unsere Beiträge an und unterstützen Sie uns mit Ihrem „Like“, wann immer das für Sie möglich erscheint.

Und so finden Sie uns in den verschiedenen Medien:
Facebook: LKR Liberal-Konservative Reformer / Baden-Württemberg# - www.facebook.com/lkr.bw.de
YouTube: LKR Baden-Württemberg
Instagram: lkr_lv_bw
Telegram: https://t.me/LKR_BW
Homepage: www.lkr-bw.de (wird in diesen Tagen freigeschaltet)
Landingpage: www.lkr-bw-bundestagswahl-2021.de

Wir freuen uns auf Ihre Reaktionen und den konstruktiven Austausch mit Euch.

Wahl der Direktkandidaten

Als einer der nächsten Schritte werden wir in den Wahlkreisen des Landes zur Wahl der Wahlkreiskandidaten für die Bundestagswahl 2021 aufrufen. Nachdem die Bundespartei im März die Voraussetzung schaffen möchte, um die Wahl der Kandidaten Online zu ermöglichen, werden wir die Wahlen in vielen Wahlkreisen digital durchführen. Hierzu werden wir uns zeitnah mit den Wahlkreisen austauschen.

Interesse an der Mitarbeit in Ihrem Wahlkreis oder an einer Kandidatur? Bitte wenden Sie sich per Mail an: [email protected] 

Nachdem es die aktuelle, pandemische Situation erschwert, sich auf Landesoder Regionalebene zu treffen, plant der Landesvorstand kurzfristig zu einem digitalen Treffen der Mitglieder einzuladen. Bei diesem Meeting stehen wir Euch zum Austausch und Gespräch zur Verfügung. Außerdem ist es geplant, einen Kurzvortrag zu aktuellen Themen durchzuführen. Eine gesonderte Einladung erfolgt in Kürze. Interessenten können sich aber bereits heute per Mail an [email protected] vormerken lassen. Dies würde uns auch die Planung bezüglich der passenden Plattform erleichtern.

Aktuelle Entwicklung in der Parteienlandschaft
Eine Befragung im IMSA-Meinungstrend vom Januar 2021 bestätigt, dass sich etwa ein Fünftel der Befragten vorstellen kann, eine neu aufkommende Partei mit klarer, konservativer und wirtschaftsliberaler Ausrichtung zu wählen. Das bisherige Problem der LKR ist ihre Bekanntheit, die bei den verschiedenen Wählergruppen zwischen fünf bis zehn Prozent liegt.

Die aktuellen Entwicklungen in Berlin bieten hier eine große Chance, wenn es uns gelingt, unsere Bekanntheit zu erhöhen. Die Bereitschaft eine neue liberalkonservative Partei zu unterstützen dürfte durch die aktuellen Themen wie dem „Maskenskandal“ und der Unzufriedenheit mit den Corona-Maßnahmen eher noch wachsen.

Wir sollten diese Chance nutzen und versuchen unsere Bekanntheit auf allen Wegen, aber vor allem durch persönliche Gespräche zu steigern.

Euer LKR Landesvorstand Baden- Württemberg
Günter Waldraff, Dr. med. Christine E. Göpfer, Günter Hückmann, Severine Vollmer, Michael Streitberger

Gruppen4
Gruppen4

Nächster Schritt auf dem Weg zur Bundestagswahl 2021

Deißlingen 27.02.2021

Die Landespartei hat einen weiteren Schritt zur Bundestagswahl 2021 vollzogen und am 27.02.2021 in Deißlingen den Listenparteitag für das Land BadenWürttemberg durchgeführt.

Die Listenplätze wurden wie folgt besetzt:

  1. Michael Streitberger, stellv. Landesvorsitzender
  2. Günter Waldraff, Landesvorsitzender
  3. Severine Vollmer, stellv. Landesvorsitzende
  4. Frank Negwer
  5. Patrick Grünbacher
  6. Günter Hückmann
  7. Dr. med. Christine E. Göpfert
  8. Stephan Kressibuch
  9. Dr. Jan-Hinrich Guse
  10. Valentin Vollmer
  11. Nandino Vollmer

Wir gratulieren den gewählten Listenkandidaten und wünschen Ihnen viel Erfolg für die bevorstehenden Aufgaben.

Es ist damit gelungen, eine gute Mischung von jüngeren und älteren Kandidaten zu rekrutieren und wir freuen uns, mit diesen Kandidaten in den bevorstehenden Wahlkampf zu gehen.

Die nächsten Schritte:

Sobald die letzten Unterlagen der Listenkandidaten vorliegen werden diese dem Landeswahlleiter zur Genehmigung vorgelegt. Mit der Genehmigung der Wahlliste erhalten wir die Formulare für die Sammlung der Unterstützerunterschriften.

Sofern durch die Corona- Pandemie keine Reduzierung der Ziele vorgenommen werden sollten steht uns, unter den Pandemiebedingungen, eine weitere Herausforderung bevor.

Die Landespartei hat die Aufgabe für die Listenkandidaten in BadenWürttemberg 2.000 Unterstützer- Unterschriften zu sammeln.

Was bedeuten Unterstützer- Unterschriften:
Um zur Wahl zugelassen zu werden, muss eine Partei Unterschriften von 2.000 Wahlberechtigten Bürgen des Landes bekommen, die die Teilnahme der Partei an der Wahl befürworten. Das bedeutet nicht, dass die Unterstützer die Partei wählen müssen.

Weitere 200 Unterschriften werden in jedem Wahlkreis fällig, in dem wir einen Direktkandidaten stellen. Womit wir beim nächsten Thema wären:

Werden Sie Direktkandidat bei der Wahl zum Deutschen Bundestag:

Die LKR Baden-Württemberg möchte in möglichst vielen Wahlkreisen Direktkandidaten für die Bundestagswahl stellen. Bisher gibt es für 10 von 38 Wahlkreisen Kandidaten. Es bleibt also noch einiges zu tun und wir freuen uns über jeden Interessenten, der auf uns zukommt. Interessenten wenden sich an: [email protected].

Was sonst noch passiert:

Die LKR /Baden-Württemberg schaltet am 01.03.2021 ihre Landingpage zur Bundestagswahl frei.

Informieren Sie sich unter: www.lkr-bw-bundestagswahl-2021.de.

Präsenz in Facebook, YouTube, Instagram und Twitter:#

Mit einem eigenen YouTube- Kanal wollen wir ab sofort auf unsere Themen aufmerksam machen und mit unseren Mitgliedern, sowie den Bürgerinnen und Bürgern in Kontakt treten. Sie finden uns unter: LKR Baden-Württemberg.

Wir würden uns freuen, wenn viele unserer Mitglieder uns folgen, „liken“ und mit uns in Kontakt treten. Das wichtigste Thema ist es, unsere Bekanntheit zu steigern. Helfen Sie unserer Politik bekannt zu machen. Deutschland braucht eine neue, starke Stimme der Mitte. Wir wollen etwas bewegen, dazu brauchen wir Ihre Unterstützung.

Der Landesvorstand Baden- Württemberg
Günter Waldraff, Dr. med. Christine E. Göpfert, Günter Hückmann, Severine Vollmer, Michael Streitberger